LOW-CARBON COPPER

REDUZIERUNG DER CO2-EMISSIONEN UM MEHR ALS 50%
FÜR EINE NACHHALTIGE, ELEKTRIFIZIERTE ZUKUNFT

LOW-CARBON COPPER IN ALLEN UNSEREN PRODUKTEN VERFÜGBAR

Die Hälfte der Kohlenstoffemissionen im Rahmen seiner Produktionsprozesse, verglichen mit dem weltweiten durchschnittlichen Fußabdruck für Standardkupfer.

Kohlenstoffarmes Kupfer wird durch eine Produktion ermöglicht, die sich durch die Elektrifizierung und Automatisierung verschiedener Prozessschritte erheblich gewandelt hat. Das kohlenstoffarme Kupfer wurde auch durch einen sehr effizienten Prozess der Erzkonzentration und einen grünen Energiemix von Weltklasse ermöglicht. Das Ergebnis ist Kupfergießwalzdraht mit geringen Auswirkungen auf Natur und Klima.

Die deutlich geringeren CO2-Emissionen des kohlenstoffarmen Kupfers werden durch mehrere Validierungsverfahren nachgewiesen. Das für die Überprüfung verwendete Berichtsprotokoll ist das Greenhouse Gas Protocol – Product Life Cycle Accounting and Reporting Standard. Das Produkt wurde auch anhand der allgemeinen Grundsätze der ISO-Norm 14064-3 validiert und überprüft. 

langjährige Erfahrung
Tonnen verarbeitete Kathoden Jährlich
+
Märkte weltweit
Mitglieder des Personals

BESCHLEUNIGEN SIE IHRE REISE

Auf dem Weg zu einem geringeren Kohlenstoff-Fußabdruck.

Durch den Einsatz von kohlenstoffarmem Kupfer in Produkten und Lösungen können bedeutende Schritte in Richtung eines geringeren CO2-Fußabdrucks unternommen werden. Elcowire bietet das Produkt für verschiedene Bedürfnisse an, vom Kupferbestandteil in kleinen Anwendungen bis hin zur Hauptkomponente in Hochspannungskabeln für große Infrastrukturprojekte.

Fragen & Antworten

Laut internationalem Kupferverband (ICA) hat unser CO2-emissionsreduziertes Kupfer weniger als Hälfte der üblichen weltweiten, durchschnittlichen CO2-Emissionen pro Kilogramm Kupfer.

Wir bieten CO2-emissionsreduziertes Kupfer für Kunden an, die Wert auf eine effiziente Verbesserung legen, den Richtlinien folgen und ihre Verpflichtungen zur Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks erfüllen möchten.

Die Minen und Schmelzen, in denen unsere Kupferkathoden hergestellt werden, erzielen aufgrund der höheren Effizienz und Elektrifizierung und durch den Einsatz alternativer, nicht fossiler Energiequellen einen geringeren CO2-Fußabdruck als der Branchendurchschnitt.

Der CO2-Fußabdruck wurde entsprechend dem Produktstandard des THG-Protokolls und nach ISO 14064-3 mit Unterstützung von Sphera berechnet. Die Übereinstimmung mit dem THG-Protokoll wurde durch Intertek bestätigt; Intertek hat zudem die Einhaltung der Prinzipien nach ISO 14064-3 überprüft.

Unsere CO2-emissionsreduzierten Kupferkathoden werden in Rönnskärsverken in Schweden und Harjavalta in Finnland von Boliden produziert.

Bei der Berechnung des CO2-Fußabdrucks wurden die Emissionen der Prozesse 1, 2 und 3 berücksichtigt. Alle Kategorien des Treibhausgasprotokolls mit relevanten Auswirkungen auf den endgültigen CO2-Fuabdruck von Abbau bis Anlieferung.

REFERENZEN UND FÄLLE

DOGGER BANK C 

EIN DURCHBRUCH FÜR KOHLENSTOFFARMES KUPFER

Das Projekt Dogger Bank C, die dritte Phase des weltweit größten Offshore-Windparks, wird zu einem Meilenstein für die Nachhaltigkeit. Es führt kohlenstoffarme Kupferlösungen als neuen Standard für große erneuerbare Energieprojekte ein. Und die Unternehmen, die dahinter stehen – Boliden, Elcowire und NKT – spielen alle eine wichtige Rolle in diesem Prozess.

download center

zusätzliche Informationen zu Ihrer Verfügung

call today

+46 (0)42 195300

Get In Touch

Contact Details

If you are interested in working with us then please drop us a line, we would love to hear from you.

Elcowire Group AB
Box 914,
SE-251 09 Helsingborg, Sweden

Phone: +46 (0)42 195300

Email: info@elcowire.com

contact us (write in english, deutsch or svenska)

Drop us a line


    STAY ALWAYS IN TOUCH

    Subscribe to our newsletter and get valuable information straight to your inbox!